Sendung „WDR 5 – Neugier genügt – Redezeit“ am 13.10.2010

Post in: Englisch

Montag den 11.10.10 bin ich durch den Moderator Thomas Koch, WDR5, interviewt worden.  Das Thema war „Soziologie“, weil vor 100 Jahren, 1909, die Deutsche Gesellschaft für Soziologie in Frankfurt ins Leben gerufen wurde.  Schwerpunkte der Sendung sind: Warum soll jemand Soziologie studieren? Und „was sind die Unterschiede zwischen der amerikanischen und der deutschen Soziologie?“ Soziologie ist, im Großen und Ganzen, als Fach unbekannt in Deutschland. Wir wollten es bekannter machen.

Ich war selbst überrascht, wie schnell 30 Minuten vorbei sind. Mit Interviews es ist auch immer eine Frage, was wird gefragt, und das ist was präsentiert wird. Ich würde gerne noch hier vermitteln, dass die Qualität der deutschen Soziologie im weltweiten Vergleich sehr hoch ist und deswegen macht es hier in Deutschland Spaß, Soziologie zu unterrichten und auf soziologische Art zu forschen.

Die Sendung wird am Mittwoch, 13.10.10 um 11.05 Uhr bei WDR 5 ausgestrahlt.

One Comment


  1. Heather Hofmeister
    Nov 22, 2010

    Weitergeleitet von einer ehemaligen Studentin, die es von einer Freundin bekommen hat (Forwarded to me from a former student, who received it from a friend): „Übrigens, war auch deine ehemalige Professorin, die Frau Heather Hofmeister in der Redezeit im WDR 5 zum Thema 100 Jahre Soziologie. Das war echt gut. Sie redet so lustig, aber das Interview war auch gut, ich fand sie richtig nett und herzlich.“ („by the way, your former professor Heather Hofmeister was in the radio program about 100 Years of Sociology. It was really good. She speaks funny, but the interview was good. I found her to be really nice and warm-hearted.“)

Leave a Reply