Warum brauchen wir Frauen in Führung? Aspekt 1: Menschenrecht.

Post in: Englisch

Wir sind überzeugt davon, dass eine größere Anzahl von Frauen in Führungspositionen andere Prioritäten bringen würde und dass damit Ungleichheiten reduziert würden.
Als ich heute über das Thema „Frauen in Führung“ nachgedacht und es mit meinem Team besprochen habe, sind uns viele Aspekte eingefallen, die für eine größere Beteiligung von Frauen in der Führung sprechen.
Es sind vor allem acht Aspekte, die ich heute nennen möchte, die die Wichtigkeit von Frauen in Führungspositionen unterstreichen.
Ein erster Aspekt ist der Menschenrechtsaspekt.
Oder – Frauen sind Menschen, Frauen sind nicht anders als Männer.

Kein Mensch soll ausgeschlossen werden, nur weil er oder sie bestimmte Merkmale aufweist. Frauen haben ein RECHT, auf alle Ebenen, auch auf die Führungsebene zu kommen. Ob sie besser sind als Männer ist nicht der Punkt.

Wir leben in einer westlichen Gesellschaft mit einem Grundgesetz, in dem steht,

Art. 3 Grundgesetz
Gleichheit vor dem Gesetz
(1) Alle Menschen sind vor dem Gesetz gleich.
(2) Männer und Frauen sind gleichberechtigt.
Ergänzung 1994:
Der Staat fördert die tatsächliche Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und wirkt auf die Beseitigung bestehender Nachteile hin.
(3) Niemand darf wegen seines Geschlechtes, seiner Abstammung, seiner Rasse, seiner Sprache, seiner Heimat und Herkunft, seines Glaubens, seiner religiösen oder politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand darf wegen seiner Behinderung benachteiligt werden.

Wir haben es einer Frau, Dr. Elisabeth Selbert, im Jahr 1946, zu verdanken, dass dieses Grundgesetz so eindeutig ist.

Eigentlich brauchen wir keine weiteren Punkte. Das Menschenrecht ist Grund genug.

Grund genug, um nachzudenken, wenn man hört, dass Frauen nicht führen können, dass sie nicht gut genug sind. Oder wenn eine Frau einmal einen Fehler macht, dass damit gleich die Inkompetenz aller Frauen bewiesen sei. Aber:

Es gibt reichlich Beispiele für inkompetente Männer in der Führung. Warum müssen alle Frauen perfekt sein, wenn nicht alle Männer es sind? Das Recht, auch eine mittelmäßige Führungskraft zu sein, sollten Frauen genauso haben wie Männer.

Leave a Reply